landing page html templates

Leitbild
der Künstlerhäuser Worpswede

2018 – 2025

Leitbild der Künstlerhäuser Worpswede 2018 – 2025

Die 1971 von Martin Kausche gegründeten Atelierhäuser in Worpswede sind ein Komplex von fünf Atelierwohnungen am Rand des Künstlerdorfs. Besitzer des Gebäudekomplexes ist der Künstlerhäuser Worpswede e.V., der ihn in Zusammenarbeit mit dem Land Niedersachsen, der Gemeinde Worpswede und weiteren Partnern im Sinne einer zeitgenössischen interdisziplinären Künstlerförderung entwickelt. Die Künstlerförderung in den Künstlerhäusern wird von drei Elementen bestimmt, woraus sich ihr besonderes Profil ergibt. Das betrifft erstens die Tradition des individuellen Aufenthalts von Künstlern höchst unterschiedlicher Sparten, zweitens die Verzahnung mit der Künstlerausbildung in Hochschulen und Akademien in den letzten Jahren und drittens der offene Austausch zwischen höchst unterschiedlichen Künstlern und dem Umfeld. Die Künstlerhäuser verstehen sich als ein Ort für Kunstproduktion und Austausch ohne enge programmatische Vorgabe.

Es gelten folgende Leitsätze:

1) Die Künstlerhäuser fördern durch Aufenthaltsermöglichung in einem anregenden Umfeld.

2) Die Künstlerhäuser initiieren zusammen mit Künstlern Projekte aus aktuellen und/oder lokalen Fragestellungen heraus.

Diese beiden Aspekte können und müssen als eine Einheit verstanden, entwickelt und kommuniziert werden.

Aus der Geschichte der Künstlerhäuser folgt eine Betonung von Gastfreundschaft, Internationalität und Interdisziplinarität. Auf der Basis einer transparenten Auslegung der beiden Leitsätze sowie der drei letztgenannten Qualitäten entwickelt die Künstlerische Leitung in enger Absprache mit dem Vorstand und den öffentlichen Partnern das Programm der Künstlerhäuser. Der Wandel und die Vielfalt künstlerischer Arbeitsweisen werden reflektiert und finden Eingang in die Projekte der Künstlerhäuser. Resultate und Evaluationen werden nach Innen und Außen kommuniziert um damit einen kontinuierlichen Austausch mit allen Partnern zu ermöglichen.

Der Verein fühlt sich der freien Entfaltung der künstlerischen Persönlichkeit verpflichtet. Er versteht sich als Partner der Kulturinstitute Worpswedes und der Region, der seine besondere Kompetenz (die Ausrichtung auf zeitgenössische Künstler und damit auf aktuelle künstlerische Prozesse und Arbeitsformen) offensiv einbringt.

Es gilt Formate zu entwickeln, die einen offenen Austausch zwischen Künstlern und Umfeld ermöglichen, nicht aber erzwingen. Die besondere Lage der Künstlerhäuser am Rand des Künstlerdorfes ermöglicht Rückzug, (kritische) Distanz oder auch eine explizite inhaltliche Verbindung. Diese Beziehung wird jeweils aktuell in Bezug auf die Gäste der Künstlerhäuser und der Situation in Worpswede und der Region definiert. Überregional und international beteiligen sich die Künstlerhäuser innerhalb ihrer Möglichkeiten an relevanten Diskursen zur zeitgenössischen Kunst.

______________________

Büro/Office

Künstlerhäuser Worpswede e.V.
Bergstraße 1
D-27726 Worpswede
office@kh-worpswede.de

Ateliers/Studios

Martin-Kausche-Ateliers
Vor den Pferdeweiden
27726 Worpswede