free responsive web templates
Liebe und Kapital – Maria, Ilia und Tim

26. Mai – 3. Juni 2018

7. Ausstellung im Rahmen des Projekts “Ausnahmezustand”

Bei der aktuellen Ausstellung “Liebe und Kapital” im Projektraum “Eichenhof” scheint es fast so, als ob die drei Künstler den “Ausnahmezustand” als wucherndes Konstrukt wörtlich genommen haben. Vom ehemaligen Restaurant über den Bar- und Rezeptionsbereich bis hin zum Büro, dem Weinlager und schließlich in den Kühlraum haben Maria, Ilia und Tim ihre Installationen gesetzt. Sie verwendeten dabei neben zahlreichen und zurückgelassenen Fundstücken aus dem früheren Hotelbetrieb bereits bestehende Werke oder Arbeiten, die sie speziell für ihre Ausstellung in Worpswede geschaffen haben.

Wenige Tage vor ihrer Ausstellungseröffnung zogen Maria, Ilia und Tim in die Künstlerhäuser Worpswede ein. Die gemeinsame und intensive Arbeit vor Ort, das Miteinander ist für die drei Künstler von entscheidender Bedeutung. Geschickt greifen sie die historische Referenz des Ortes Worpswede, den Gründungsmythos des Künstlerdorfs mit seiner im Kollektiv arbeitenden Künstlergruppe auf, interpretieren ihn neu und durchaus zeitgemäß. So werden beispielsweise die Pizza und das Lagerfeuer zum symbolischen runden Tisch, in einem Video wird die Natur der Hammeniederung mit dem Wolkentheater in unmittelbarer Nähe der Künstlerhäuser Worpswede in Szene gesetzt. Ihre unterschiedlichen Arbeitsweisen ergänzen sich, ein Dialog und auch schonmal eine spannungsreiche Konfrontation entsteht durch ihr Arrangement im Projektraum “Eichenhof”. Spielerisch und dennoch ernsthaft. Lebendig!

Der Prozeß der Installation war dabei wichtiger Teil der Ausstellung, das Ergebnis ist noch bis zum 3. Juni im Projektraum “Eichenhof” zu erleben.


______________________

Büro/Office

Künstlerhäuser Worpswede e.V.
Bergstraße 1
D-27726 Worpswede
office@kh-worpswede.de

Ateliers/Studios

Martin-Kausche-Ateliers
Vor den Pferdeweiden 16-18
D-27726 Worpswede